How to: Günstig Reisen!

Immer wieder werde ich von Freunden und Familie gefragt: „Wie findest du immer diese günstigen Flüge und Unterkünfte?“, dabei ist die Antwort so einfach: Flexibilität, Offenheit, Spontanität und/oder nicht all zu hohe Ansprüche.

Mit dem Bewusstsein, dass ihr kein 4-Sternehotel mit Langstreckenflug über Silvester für wenig Geld buchen könnt, ist es eigentlich super einfach billig zu verreisen. Vor allem in Europa! Hier sind ein paar Tipps, wie ich meine Reisen buche:

  1. Offenheit gegenüber des Ziels!
    Wenn wir mal ehrlich sind, haben wir die wenigsten Länder Europas erkundet und gesehen, also warum nicht erstmal in der Nähe bleiben? Es gibt wunderschöne Ziele, welche nicht die klassischen Städte und Länder betreffen: Marrakesch, Warschau, Budapest, Bratislava etc. pp. Legt euch nicht sofort für ein Ziel fest, umso günstiger kommt ihr an eure Flüge!
  2. Spontanität! (Ich weiß, eigentlich hättet ihr keine Zeit)
    Wenn ihr noch nicht fest im Arbeitsleben steckt und euch an keine festen Urlaubstage halten müsst, ist dieser Punkt sicherlich gold wert! Ihr findet einen günstigen Flug in eine tolle Stadt aber schon nächste Woche? Ihr hättet Zeit? Dann auf gehts! Die Blumen werden schon nicht sterben und den Hund könnt ihr sicherlich bei euren Eltern/Großeltern unterbringen. Wenn ihr könnt, nehmt euch die Freiheit um jetzt etwas zu erleben!
  3. Google Flights & Skyscanner!
    Die Seiten Google Flights und Skyscanner sind meine absoluten must-have’s um Reisen zu buchen. Falls ihr flexibel seid und nur einen ungefähren Monat habt in dem ihr verreisen wollt, dann könnt ihr dies dort einstellen und beide Seiten zeigen euch sowohl Orte und Preise für diesen Zeitraum an.
  4. Booking, Airbnb & Hostelworld!
    Auch wenn manche es vielleicht nicht gerne hören: Wer günstig reisen möchte, schläft nicht unbedingt in Hotels! Hostels und Airbnb Apartments sind die Devise! Ich schlafe für gewöhnlich in mindestens 10-Bett Zimmern in einem Hostel um möglich viel Geld zu sparen und nein es war noch nie komisch! Klar ist das nicht jedermanns Sache aber nie lernt ihr schneller neue Leute kennen (besonders bei Solo-Reisen!) als in einem Hostel. Vergesst aber nicht Ohrstöpsel und Schlafmaske. Falls Hostels aber nichts für euch sind, könntet ihr euch mal nach Zimmern oder sogar Apartments auf Airbnb suchen. Ob ein Hostel oder ein Apartment günstiger ist hängt oft von eurem Reiseziel ab, vergleichen würde ich immer.

Das sind meine top Tipps für Reisen mit Budget! Wenn ich diese befolgt habe, habe ich eigentlich immer tolle, spontane Ziele gefunden und hatte einen tollen Trip 🙂

Was ist euer nächstes Ziel oder wo würdet ihr als nächstes gerne hin?